Beliebt

False Positive Matching Excel - Microsoft-Excel, Arbeitsblatt-Funktion, Vlookup

Passend

Hallo, ich habe Probleme mit dem Matchingweil es mir eine falsch positive ├ťbereinstimmung anzeigt, weil jedes Mal, wenn ich zum Beispiel eine andere 14.33 eingebe, es immer eine ├ťbereinstimmung sagt. Was ich Hilfe brauche, ist, die Zahlen zu finden, die nicht in A und die, die nicht in B sind. Wie in der A-Spalte habe ich 11, 12, 13, 13, 13, 14, 15, 16 und in der B-Spalte habe ich 11,12,12,13,13,14,14,15. Ich brauche es, um in diesen Spalten zu identifizieren, welche von den anderen fehlen, weil wir in A 3 13 "haben und eine fehlt und 16, die in Spalte B fehlen, w├Ąhrend in Spalte B 2 12" sind und eine ist fehlt in A und 2 14 "s, die man in A fehlt. Ich hoffe, ich habe etwas Sinn gemacht.

Dies ist der Code, den ich gerade benutze =IF(COUNTIF($B:$B, $A2)=0, "No Match in B", "Match in B")

Ich mache das, um meine Quittungen auszugleichen, was ich auf dem Bankkonto sehe und was ich in Papierform habe, und um die fehlenden zu finden. Danke

Antworten:

0 f├╝r Antwort Ôäľ 1

Sie m├╝ssen die Anzahl in einer Spalte bis zu diesem Punkt mit der Gesamtanzahl in der anderen Spalte vergleichen:

COUNTIF($A$2:$A2,$A2)<=COUNTIF($B:$B,$A2)

Also f├╝r Spalte A:

=IF(COUNTIF($A$2:$A2,$A2)<=COUNTIF($B:$B,$A2),"Match in B","No Match in B")

F├╝r Spalte B:

=IF(COUNTIF($B$2:$B2,$B2)<=COUNTIF($A:$A,$B2),"Match in A","No Match in A")

Bildbeschreibung hier eingeben


Um mit den Rohlingen umzugehen haben wir ein ├Ąu├čeres WENN:

 =IF($A2<>"",IF(COUNTIF($A$2:$A2,$A2)<=COUNTIF($B:$B,$A2),"Match in B","No Match in B"),"")

und

 =IF($B2<>"",IF(COUNTIF($B$2:$B2,$B2)<=COUNTIF($A:$A,$B2),"Match in A","No Match in A"),"")