Beliebt

Wie kann ich dafĂĽr sorgen, dass youtube-dl den Ersteller einer Wiedergabeliste zurĂĽckgibt? - youtube, youtube-dl, jq

ich kann nutzen youtube-dl mit dem --dump-json Option und jq um den Uploader von a Video:

uploader=$(youtube-dl --dump-json "$video_url" | jq -r ".uploader")

Gibt es eine Möglichkeit, den Schöpfer eines Wiedergabeliste in einer ähnlichen Weise?

youtube-dl -j "$playlist_url"

Gibt eine Liste mit Videos zurĂĽck, jedoch keine Informationen zum Ersteller der Wiedergabeliste.

Antworten:

0 fĂĽr Antwort â„– 1

Etwas rund, aber Sie könnten es in den Ausgabenamen oder Ähnliches aufnehmen, da es sich um eine unterstützte Variable zu handeln scheint.

Readme

  • Wiedergabeliste (Zeichenfolge): Name oder ID der Wiedergabeliste, die das Video enthält
  • playlist_index (numerisch): Index des Videos in der Wiedergabeliste, der entsprechend der Gesamtlänge der Wiedergabeliste mit fĂĽhrenden Nullen aufgefĂĽllt ist
  • playlist_id (string): Kennung der Wiedergabeliste
  • playlist_title (string): Titel der Wiedergabeliste
  • playlist_uploader (string): Vollständiger Name des Playlist-Uploaders
  • playlist_uploader_id (string): Spitzname oder ID des Playlist-Uploaders

Verwenden --external-downloader Möglicherweise können Sie ein Skript verwenden. Abhängig von der Ausgabe können Sie möglicherweise auch verwenden --skip-download oder --simulate. In der Theorie mit der Variablen in -o sollte es in den json aufnehmen.


0 fĂĽr Antwort â„– 2

Wie @Seth in seiner Antwort vorschlägt, kann ich das verwenden --skip-download und --output Optionen. Beim Experimentieren habe ich herausgefunden, dass die Option --output keine zusätzlichen Informationen in die json-Daten einfügt. Rufe jedoch an youtube-dl so was:

youtube-dl --skip-download --playlist-end 1 --output "%(playlist_uploader)s/%(title)s.%(ext)s" "$playlist_url"

erstellt einen Ordner mit dem Namen des Wiedergabelisten-Uploaders. Diesen Ordner kann ich mit dem bekommen find Befehl wie folgt:

find . -type d -printf "%[email protected] %pn" | sort -n | tail -1 | cut -f2- -d" "

wie in vorgeschlagen Dies Antwort auf eine Frage beim stackoverflow.com. Dies ist noch mehr Kreisverkehr als @Seth vorschlägt, aber es löst mein Problem.