Beliebt

Cygwin-Cursor springt nicht an den Anfang - Befehlszeile, Cygwin

Fragen Sie sich, ob jemand anderes dies gesehen hat und eine L├Âsung gefunden hat:

  1. Kontext: Cygwin unter Windows 7, ssh in Ubutntu 16.04.6
  2. Verbringen Sie einige Zeit in der Shell, damit in Ihrem Befehlsverlauf etwas enthalten ist.
  3. Dr├╝cken Sie den Aufw├Ąrtspfeil, um die vorherigen Befehle anzuzeigen
  4. Dr├╝cken Sie die Home-Taste (oder den Pfeil nach links wiederholt), um zum Zeilenanfang zu gelangen

ERGEBNIS: Der Cursor springt nicht bis zum Zeilenanfang. Er stoppt etwa 10 Zeichen und l├Ąsst Sie nicht weiter gehen. Beispielsweise: [Aufforderungstext] $ ls / somedir / anotherdir / Der Cursor springt nicht auf das Leerzeichen vor "ls", sondern nur auf das "t" in "somesdir". Es ist unm├Âglich, weiter zum Beginn des Befehls (Ende der Eingabeaufforderung) zur├╝ckzukehren.

EXPECT: Home bewegt den Cursor in "ls" links von dem "l".

Vielen Dank an alle, die eine L├Âsung haben!

Antworten:

0 f├╝r Antwort Ôäľ 1

Wenn Sie nur die Eingabeaufforderung korrigieren m├Âchten, geben Sie Folgendes ein reset. Dadurch wird die Eingabeaufforderung f├╝r Sie auf den Normalwert zur├╝ckgesetzt.

Was passiert, scheint normal zu seinDies wird durch einen langen Befehl in Ihrem Verlauf verursacht. Das ├ťberlaufen der aktuellen Zeile f├╝hrt zu einer seltsam formatierten Eingabeaufforderung. Ich bin mir sicher, dass dies nicht die einzige M├Âglichkeit ist, dies zu erreichen, da ich unterhaltsame Situationen hatte, in denen die Eingabeaufforderung keine Zeichen zeigte, sondern die Eingabeaufforderung sofort, nachdem etwas eingegeben wurde. - https://unix.stackexchange.com/questions/105958/terminal-prompt-not-wrapping-correctly erkl├Ąrt es besser als ich kann.